Infos

Der kulturkurier ist seit 2002 der führende Anbieter für digitales Kulturmarketing in Deutschland für Theater, Oper, Konzert, Museen, Galerien und Kleinkunst. Über 2.500 Veranstalter nutzen den kulturkurier für den Versand des eigenen Newsletters, für die Verteilung der Veranstaltungstermine, die Suchmaschinenoptimierung und den Betrieb der eigenen mobilen Webseite. Unsere Services basieren auf zwei Leistungen:

Dem Newsletterdienst und die digitale Verteilung Ihrer Termine:

Newsletterdienst:
Über 2.000 Veranstalter setzen den kulturkurier für den Versand des eigenen Newsletters ein: Erstellen auch Sie einfach professionelle Newsletter mit Inhaltsverzeichnis, Bildern und Links in Ihrem eigenen Layout. In der webbasierten Verwaltung erhalten Sie Statistiken für jeden Newsletter über Ihre Abonnenten, Reichweite und Öffnungsrate. Und keine Sorge: Mehr Abonnenten führen bei uns nicht zu höheren Kosten (flatrate). Ihre Besucher können Ihren Newsletter direkt auf Ihrer Webseite abonnieren. Dieses Verfahren ist automatisiert. Sie haben keinerlei Arbeitsaufwand mit der Pflege Ihres Adressverteilers. Und natürlich bleiben alle Adressen in Ihrem Eigentum. Wir stellen Ihnen nur die Technologie und hosten dies auf Hochsicherheitsservern in Deutschland.

Terminverteiler:
Sie tragen die Daten nur einmal ein. Der kulturkurier überträgt diese in die Webseiten reichweitenstarker Medienpartnern (z.B. FAZ.NET, Brigitte, klassikradio, meinestadt u.a.). Damit entfällt das mühsame Eintragen in eine Vielzahl von Kalendern und Sie sorgen für eine nachhaltige Verlinkung auf Ihre eigenen Webseiten. Mit diesen links stärken Sie auch nachhaltig Ihr ranking in den Suchmaschinen, vor allem bei Google (mehr lesen). Denn jeder von uns verteilte Termineintrag enthält einen qualifizierten link auf Ihre eigene Webseite.
Parallel können Sie aus unserer Datenbank auch eine eigene mobile Webseite betreiben. Soweit Sie Ihre Webseite nicht für mobile Endgeräte optimiert haben, können Sie Ihre Besucher durch eine Weiche auf eine mobile Ansicht Ihrer Termine führen, die wir aus unserer Datenbank für Ihr Haus generieren. In 2014 bieten wir Ihnen zudem den Betrieb einer eigenen (nativen) Smartphone App an, d.h. Sie verfügen dann über eine eigene App für iOS (iphone), Android, Microsoft  und Blackberry. Der Betrieb aller mobilen Services wird durch die monatliche Nutzungsgebühr bereits abgedeckt.

Für beide Leistungen im Paket bezahlen Sie im Tarif kulturkurier classic eine monatliche flatrate von nur EUR 17,50 brutto – also ohne Begrenzung der Zahl der verteilten Termine und Newsletter. Als Zusatzleistung können Sie nun auch Ihre eigene mobile app betreiben, die alle Ihre Daten automatisch synchronisiert.

Wie funktioniert der kulturkurier?
Unsere  Marketing Services nutzen Sie über einen Zugang via Internet, in dem Sie selbständig alle Daten selbst publizieren, Ihre Newsletter editieren etc.
Dort verwalten Sie auch die Adressverteiler Ihrer Newsletter und rufen die Statistiken ab (z.B. Öffnungsrate der Newsletter). Der kulturkurier ist bei allen Services daher eine technische Plattform, die Sie ausschließlich selbst bedienen. Wir sind keine Redaktion !

Wir bieten – nach Veranstaltertyp – verschiedene Optionen mit folgenden Preisen an

  •  Kulturveranstalter (Theater, Oper, Museum, Galerie)
  •  Festivals
  •  Kommunen, Städte und Regionen
  •  Agenturen
  •  Verlage und Buchhandlungen
  •  Veranstalter und Festivals im deutschsprachigen Ausland

 

Kostenlos testen
In jedem Fall können Sie den kulturkurier zunächst unverbindlich und kostenlos testen, bevor Sie sich entscheiden.

  1. Worüber können wir Sie informieren
  2. Bitte senden Sie mir Informationen mit Preisliste zu
  3. *
  4. *
  5. *
  6. *
 

cforms contact form by delicious:days

 

 

Lizenzierung

Der kulturkurier ist die gemeinsame Datenbank von über 2.500 Veranstaltern in Deutschland. Sie möchten die Evendaten aus dem Netzwerk des kulturkurier nutzen? Das ist grundsätzlich und kostenfrei möglich. Wir berechnen lediglich eine einmalige Bereitstellungs- und Schutzgebühr iHv 250 Euro. Wir stellen die Daten in einem XML file täglich zur Verfügung. Bei Interesse fordern Sie bitte weitere Informationen an per E-Mail an: info@kulturkurier.de