Wie kann Kulturgeschichte im Sozialen Netz aktiv bespielt werden? Passt Kulturgeschichte und interaktives Internet überhaupt zusammen? Anscheinend schon! Das zeigt uns das Neandertal-Museum und auch das Museum für Archäologie in Herne. Wir geben hier einen kleinen Überblick:

Facebook:

Mit einem Landing-Tab. Der Besucher wird auf die interessanten Inhalte der Seite hingewiesen und bekommt einen Überblick. Leider fehlt der Anreiz zum Liken.

Twitter:

Auf Twitter werden die relevanten Posts von Facebook weitergetwittert. Dazu gehören Posts vom Blog und auch der schnelle Download des Programms, ohne dass der Nutzer auf die Webseite des Museums gehen muss.

Posterous:

Ein Posterous-Blog kann sehr einfach eingrichtet und bespiel werden. Thematisch werden Offline-Erlebnisse geschildert, die mit der Region zu tun haben. Pluspunkt: die Schüler werden mit einbezogen.

Ein Posterous-Blog kann sehr einfach eingrichtet und bespiel werden. Thematisch werden Offline-Erlebnisse geschildert, die mit der Region zu tun haben. Pluspunkt: die Schüler werden mit einbezogen.

Youtube:

Youtube ist in die jeweiligen Kanäle mit eingebunden und zeigt Videos zu Interviews und spannenden Themen, die zum Museum für Archäologie passen.

 

Es wird sichtbar, dass der entsprechende Content mit geschichtlichen Hintergründen in verschiedenen medialen Ausprägungen gespielt wird. So werden nicht nur Text-Nachrichten geposted, sondern auch Fotos und bewegte Bilder bspw. auf Facebook und Posterous eingebunden. Twitter wirkt dabei als ein weiteres verteilendes Element.

Der Blog wird ebenfalls auf Facebook eingebunden:

Beim Anklicken der Artikel wird der Nutzer zum Blog weiter geleitet. Der Auftritt ist insgesamt sehr stimmig und gibt dem Noch-Nicht-Besucher oder den Noch-Nicht-Interessenten den Anreiz, sich mit Kulturgeschichte auseinanderzusetzen. Nein – Archälogie ist nicht verstaubt, sondern kann einiges an der Nutzung mit den neuen Medien vorweisen.

Kommentare

comments

Powered by Facebook Comments

, , , , ,
Trackback

no comment untill now

Add your comment now

You must be logged in to post a comment.