Viele von ihnen haben wahrscheinlich bis jetzt schon eine Facebook-Fanseite und sind nun am Überlegen, welche kostenfreien Apps sinnvoll sind mit in die eigene Seite einzubinden.
Wir zeigen Ihnen einige Beispiele und erklären Ihnen die Vorteile:

Twitter

Twitter ist ein Kurznachrichtendienst, über den in Echtzeit kommuniziert werden kann.

 

Die Einbindung von Twitter auf die Fanseite ist sinnvoll wenn:

– der Inhalt im Twitter-Stream von dem in Facebook abweicht
– Sie neue Follower über Facebook generieren wollen

 

facebook.de/hamburgballett

 

 

Foursquare:

Foursquare ist ein Location Based Service, bei dem, wie auf Facebook Places, in einem Ort eingecheckt werden kann. Dabei kann die Person, die eincheckt, ‚Bürgermeister‘ des Ortes werden, insofern er am meisten eingecheckt hat.

 

Die Einbindung von Foursquare auf der Facebook-Seite ist sinnvoll wenn:

– Foursquare von Ihren Besuchern auch genutzt wird
– wenn Sie so Ihren Fans zeigen wollen, dass bei Ihnen eingecheckt wird

 

facebook.com/staedelmuseum

 

 

Youtube:

 

Über Youtube können Sie Videos hochladen und entsprechend auf Ihre Facebook-Fanseite mit einbinden. Über Facebook haben Sie allerdings auch die Möglichkeit Videos einzubinden. Jedoch ist die Einbindung von Youtube sinnvoll wenn:

– Sie bereits einen Youtube-Kanal bespielen
– Sie Videos auf verschiedenen Plattformen einbauen wollen
– Sie Ihre Fanseite dynamisch halten wollen

 

 

 

facebook.de/gewandhaus

 

Eine weitere spannende Möglichkeit ist Profile wie LastFM in seine Fanseite mit zu integrieren. In diesem Musik-Portal können Compilations erstellt werden. Das kann sinnvoll sein, wenn Sie ein kleines Musik-Festival planen, diese auftretenden Künstler auf LastFM vertreten sind und Sie eine entsprechende Hitliste dazu anlegen können.

Damit bieten Sie Ihren Nutzern einen zusätlichen Service, da diese direkt auf Facebook ihr Line Up anhören können.

Dennoch sollten Sie ganz genau überlegen, welche weiteren Social Media Anbindungen Sie auf Ihrer Fanseite einbinden. Die Fanseite kann schnell überladen sein. Oftmals ist es sinnvoller, wenn Sie einfach zu Ihren weiteren Portalen in Ihren Fanseiten-Informationen verlinken oder von den Portalen direkt posten. So bleiben Ihre Inhalte spannend und Ihre Fans haben diese Posts auf Ihrer Fanseite noch noch nicht gesehen.

Haben Sie andere Erfahrungen gemacht oder noch weitere Tools genutzt? Schreiben Sie uns!

Kommentare

comments

Powered by Facebook Comments

, ,
Trackback

no comment untill now

Add your comment now

You must be logged in to post a comment.